Christiane Goldenstedt
Vorträge
     
Eigene Vorträge: 09.11.2015: Gedenkstunde für die Opfer der Novemberpogrome
im Rathaus in Delmenhorst (mit Waltraud Kurzhals-Dingel)
 

Von links nach rechts: Pedro Becerra, Waltraud Kurzhals-Dingel, Norbert Boese, Axel Jahnz

27.07.2015 Tel Aviv: Das Leben von Margarete Turnowsky-Pinner – von Berlin nach Palästina (1884-1982)
(Workshop der GEW mit Histadrut Hamorim/Israel)

23.02.2014 Buchpräsentation „Du hast mich heimgesucht bei Nacht“ – Die Familie Kuhn im Exil – unter Mitwirklung von Frau Prof. Dr. Annette Kuhn, Gründerin des Hauses der FrauenGeschichte, Bonn. Initiatorin: Marie-Louise Jung; Veranstaltungsort: Kulturalive, Hennef.

  Lesung in Hennef mit Prof. Dr. Annette Kuhn, Hennef, 23.02.2014, Du hast mich heimgesucht bei Nacht
  Lesung in Hennef mit Prof. Dr. Annette Kuhn, 23.02.2014,
„Du hast mich heimgesucht bei Nacht“
 
 

22.-26.07.2013 Berlin: „Du hast mich heimgesucht bei Nacht“ –
Die Familie Kuhn im Exil
(Workshop der GEW mit Histadrut Hamorim/Israel)

»Zwischen mémoire und histoire: le coeur du vécu in der
Erinnerung an die Frauen in der Résistance« –
Teilnahme an einem internationalen Kolloquium über die Résistance,
vom 17. Juni 2010 bis 20. Juni 2010 in Hamburg und auf Gut Siggen,
organisiert von der Universität Kiel

»Calixthe Beyala – projet multiculturel dans le cadre européen-
africain«, Congrès européen de la FIPF du 2 au 5 novembre 2006
à Vienne (en français)

»Motivations et activités des Résistantes, Comparaison France du
Nord – France du Sud«, Colloque, Université Charles de Gaulle,
Lille 3, 2005 (en français)

»Calixthe Beyala, C’est le soleil qui m’a brûlée«,
FMF-Kongress Halle 2002

»Il était des femmes dans la Résistance«,
FMF – Kongress Berlin 2002, Fachtagung Französisch der VdF
(TU Braunschweig) 2000 und in der Universität Bremen 2000

 
Organisation von
Lehrerfortbildungen:
















Organisation von
Vorträgen im
Institut français
und in der Stadt-
bibliothek Bremen
für den EBB:












Lehrerfortbildungen:


»Mit DELF motivieren und auf Europa vorbereiten«
(Referentin: Françoise Malz)

»Krimis im Französischunterricht der Mittel- und Oberstufe«
(Referent: Dr. Manfred Brandl)

»Grundüberlegungen zur Praxis des Mehrsprachenunterrichts«
(Referent: Prof. Dr. Franz-Josef Meißner, Universität Gießen)

»Les nouvelles d’ Anna Gavalda» (Referentin: Brigitte Miklitz-Kraft)

»Korrekturen in der Oberstufe« (Referent: Bernd Käsebier, FB)

»Die Sprachlosigkeit überwinden. Motivierender Unterricht in
den Klassen 8-10 – kompetenzorientiert und handlungsaktiv«
(Referent: Wolfgang Spengler, Klett Verlag)






Dr. Aïssatou Bouba:
»Die Einführung des Euro – ein Rückschritt für Afrika?«

Dr. Florence Hervé:
»Wir fühlten uns frei – Französische Frauen in der Résistance«

Prof. Dr. Angela Taeger (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg):
»Heimat, Nation, Europa aus französischer Sicht«

Erwin Miedtke, Anna Langfus, Prof. Dr. Annette Kuhn /
Marlene Zinken (Bonn): »Der unverstellte Blick«


Teilnahme an nationalen und internationalen Lehrerfortbildungen
und Kongressen (Frankreich, Belgien, Schweiz)
In den Ferien: z. B. Fortbildungen im CAVILAM von Vichy

 
  nach oben